»  AKTUELLES
28.11.2011 17:58 Alter: 3 yrs

mehr Jugendschutz im Einzelhandel

Presse-Grosso, VDZ, BTWE und GS1 Germany vereinbaren gemeinschaftliche Jugendschutzinitiative für Presseprodukte mit elektronischen Datenträgern.

Die Branchenverbände Bundesverband Presse-Grosso (BVPG), Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und der Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels (BTWE) haben sich auf eine Erweiterung der Pressecodierung von Zeitungen und Zeitschriften geeinigt. Gemeinsam wurde bei der GS1 Germany ein neues Presse-Präfix beantragt, das ab 01.01.2012 für alle jugendschutzrelevanten Objektausgaben mit beigefügtem Datenträger zur Anwendung kommen wird. Bei entsprechender Anpassung der Kassen-Software ermöglicht das sogenannte "Jugendschutz-Präfix" die Erzeugung eines akustischen und/oder optischen Signals an der Kasse, so dass anschließend vom Personal die gezielte Altersprüfung vorgenommen werden kann.